Der Fichtenclan


Bitte mit der Endung -junges anmelden!
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht   Do Aug 07, 2014 9:51 pm

Die Nacht war grau und einsam. Ich schlich schon seit Stunden umher immer auf der Suche nach Essen. Ich hatte seit Tagen nichts gegessen und hoffte jetzt in einem Zweibeinerort wenigstens Krähenfraß zu finden. Ich suchte noch einige Zeit weiter aber ohne Erfolg Wenn ich nicht bald etwas zu essen finde dann werde ich elendig zu Grunde gehen dachte ich mit traurig. Ich schaute in das Sternenvließ und suchte dort einen Anhaltspunkt wie ich weitermachen sollte. Während ich so in das Sternenvließ schaute wurde es um mich rum immer heller und heller. Trotzdem konnte ich meinen Blick kaum vom Sternenvließ abwenden. Als das grelle Licht um mich herum nachgelassen hatte senkte ich meinen Kopf. Ich erschrak, denn ich war im mitten eines Kreises von Katzen die wie Sterne funkelten. Eine Kätzin trat vor. Ich konnte ihre Fellfarbe nicht genau sagen aber es sah wie eine Schildplattfarbene Käzin aus. "Hab keine Angst Kater, wir kommen vom SternenClan. Wir sind verstorbene Katzen aus dem BlattClan"miaute sie und dabei hallten ihre Worte immer wieder in meinen Ohren nach. "Wie? Der SternenClan? verstorben? BlattClan?" ich konnte mit diesen Begriffen nicht viel anfangen. Diesesmal sprach ein Kater mit rauchfabenem Fell "Du hast richtig gehört Kater. Wir waren Katzen die in einem Clan gelebt haben. Wir sind gestorben und in den SternenClan gekommen. Seitdem wir hier sind bewachen wir unsere Familien und Freunde in BlattClan und warten auf sie bis sie irgendwann selbst zu uns kommen" es war ein bisschen klarer aber immernoch verwirrend. "Was ist ein Clan?" fragte ich. ich begann neugierig zu werden. Eine sandfarbene Katze trat hervor "Clans das ist eine Gruppe aus Katzen die zusammen leben und für sich sorgen. Dort gibt es Anführer die den Clan leiten, 2.Anführer die kleine Gruppen auf das Territorium um zu jagen oder um zu gucken ob Feinde in es eindringen" die Kätzin verstummte kurz bevor sie fortfuhr Dann gibt es dort auch Heilerkatzen diese sorgen dafür das Verletzungen behandelt werden. Aber finde du den Rest herraus." sie tat geheimnissvoll das mochte ich an der Sternenkatze. "Und warum ich?"miaute ich besorgt. "Ich bin nur ein Streuner der durch die Welt zieht. Ich bin nichts besonderes. Was soll ich in einem Clan?" ich zweifelte das sie mich meinent und nicht doch eine andere Katze. Wir haben dich gesehen wie du dich dem Clan anschließt. Glaub mir es wird dir helfen dich dem BlattClan anzuschließen. Er erwartet schwere Zeiten und brauch unterschtützung" damit verloren die Siluetten an Glanz bis ich nurnoch einige Augenpaare sehen konnte. "Wartet, ich will mehr wissen. Was für schwere Zeiten?" doch die Katzen waren verblasst und gegangen. Ich ließ den Kopf hängen und legte mich wieder hin... ich schloss die Augen und musste eingeschlafen sein, den als ich wieder die Augen aufschlug war es morgen. Ich stand auf und streckte mich. Als ich gerade losgehen wollte, wohin auch immer,  hörte ich wieder die Stimme von der Sandfarbenen Kätzin. "Geh du nur. Und sei dir sicher, der SternenClan ist immer auf deiner Seite" damit verschwandsie wieder und ließ mich allein im leichten Morgenregen. Ich wusste nicht vohin ich sollte also beschloss ich einfach meinem Gefühl zu folgen. Ich schlosss meine Augen und setzte vorsichtig einen Fuß vor den Aneren. Nach einer Weile merkte ich das es etwas steiler wurde und ich vorsichtiger auftreten musste. Die Steigung nahm wieder ab und ich lief etwas schneller. Ich wusste nicht wie weit ich lief aber irgendwann merkte ich das ich Hunger hatte. Also Machte ich meine Augen wieder auf. Ich schloss sie aber fast augenblicklich wieder weil mir die Sonne so grell ins Geschit stach. Ich musste erst einpaar mal blinzln bevor ich mich richtig umschauen konnte.  Ich stand an einem Hang und blickte auf eine Steinwand gegenüber von mir. Der Hang hinunter war bestimmt einige Katzenlängen tief, also beschloss ich mich erstmal hier oben umzuschauen. genau wusste ich zwar nicht wo ich war aber laut der Sonne war es kurz nach Sonnenuntergang. Denn man konnte die Sonne nicht mehr sehen, ihr Licht aber schon. Und ich merkte auch das es kälter wurde. *Hoffentlich werde ich nicht friehren* dachte ich mir während ich steifbeinig ins Gras ging um zu Jagen. Wenig später hatte ich drei fette Mäuse gefangen und ich wettete das ich noch ein paar fangen würde wenn ich wollte. Aber ich war müde und dachte mir nur *Ich habe noch genug Zeit morgen fange ich noch ein paar bevor ich aufbreche* Mit diesem gedanken schlief ich ein. Ich träumte wieder von den SternenKatzen. Es waren die gleichen wie am Morgen. Und sie sagten immer das selbe. irgendwann wachte ich auf und es war mogens. *Gut dann will ich mal etwas jagen gehen' Ich machte mich auf den weg wieder ins Gras. Die Zeit verging und ich kam mit einer Wühlmaus und zwei Mäusen zurück. *Na wenigstens is die Zeit des Hungerns vorbei* dachte ich mir wärend ich  in eine der zwei Mäuse reinbiss. Sie war noch warm. Während ich aß dachte ich darüber nach wie es jetzt weitergehen sollte *Was wenn ich diesen BlattClan finden würde? Was wenn sie mich nicht nehemn, und Will ich dort überhaupt hin?* das waren die Fragen die ich mir am meisten Stellte.
Ich hatte aufgegessen und mich geputzt. In dieser Zeit war ich zu einem Entschluss gekommen. Ich würde den BlattClan suchen gehen. Ob ich ihn wirklich finden würde... das war ich mir noch nicht klar. Ich machte mich also gestärkt und sauber weiter. Vor mir lagen nun ein paar Wälder, aber am Horizont konnte ich schon hohe Berge erkennen, die sich endlos schlängelten. Ich musste wohl oder über über diese Berge.
Ich ging schon lange, so lange das die Sonne langsam hinter den Bergen verschwand. Ich war gut voran gekommen, trotzdem kribbelte mein Körper noch vor Engergie. *Ich kann ja noch ein bisschen weitergehen* dachte ich und lief in die immer dunkler werdende Nacht.


Zuletzt von Ginsterlicht am Do Dez 04, 2014 3:23 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht   Fr Aug 08, 2014 6:47 am

Wunderschöne Geschichte!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht   Fr Aug 08, 2014 6:48 am

Aww dankeschön
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht   Fr Aug 08, 2014 6:48 am

Nichts zu danken.Bitte schreib weiter!!!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht   Fr Aug 08, 2014 6:49 am

mach ich wenn mein Nacken wieder einsatzfähig ist xDD
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht   Fr Aug 08, 2014 6:55 am

ja is echt tool?
was ist mir deinen nacken`?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht   Fr Aug 08, 2014 6:56 am

Wir waren gestern bis halb 3 hier und mein Stuhl is bescheuert darum tut mein Nacken scheiß weh
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht   Fr Aug 08, 2014 7:07 am

ja ich konte ja net :/
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht   Sa Aug 09, 2014 11:17 am

Ich schreibe morgen weiter ok?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht   Sa Aug 09, 2014 11:48 am

Jujuuu
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht   

Nach oben Nach unten
 
Meine kleine Geschichte. Kritik erwünscht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Einer von vielen... Vermisse meine kleine Familie :(
» Flamme's Neue Bilderecke (Kritik/Lob erwünscht)
» [100][DF] Vader + Eskorte, Kritik und Tipps erwünscht
» Was soll das jetzt? DAS F I N A L E !!
» Meine (traurige) Geschichte aus Spanien. Ab Heute 7/7 !

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der Fichtenclan :: Mitgliederlounge :: Eigene Geschichten-
Gehe zu: